Partnerschaftsprobleme als Chance

Wir wollen wir selbst und dem anderen ganz nah sein. Männer wie Frauen streben nach Autonomie und Intimität gleichermaßen. Diesen Spagat gilt es zu meistern, wollen wir miteinander in Harmonie leben, lernen und wachsen. Es wird uns nicht beigebracht, wie man sein eigenes Selbst bewahren und doch dem Partner eng verbunden sein kann. Eher wird uns zunehmend vermittelt, dass wir mit allem allein klar kommen müssen, und viele trauen sich nicht, sich in emotionale Abhängigkeit zu begeben. Doch genau darauf ist unser Gehirn genetisch codiert, auf emotionale Bindung zu einem Partner und zwar von der Geburt bis zum Tod. Eine emotionale Abhängigkeit im positiven Sinne macht uns stärker und ermöglicht uns den effektiveren Zugang zu unseren Ressourcen und fördert unsere Gesundheit und unser Glück.

Die Kompetenz zu lieben, kann und muss erlernt werden. Trauen Sie es sich ruhig zu: Sie können aus Streit, Kampf und Distanz aussteigen und destruktive Dialoge in emotionale Verbundenheit transformieren.

Responsive Tables – Tabellen mit CSS umstrukturieren

Paartherapie in Hamburg | Praxis Dipl.-Psychologin Ruth Meyer | Im Gesundheitszentrum St. Pauli | Seewartenstr. 10 | 20459 Hamburg |
Telefon 040 / 40 18 78 66 | info@paartherapie-ruthmeyer.de