Was erwartet Sie hier?

Intimer Dialog

Unglückliche haben die Gewohnheit, über vieles zu reden, nicht aber über sich selbst. Wesentliche Bedürfnisse bleiben unausgesprochen. Wir sind enttäuscht und wütend über die Enttäuschung und sammeln mehr und mehr Frust an. Wir wollen aber nicht dauernd genervt und wütend sein, also machen wir gute Miene zum bösen Spiel und verleugnen, verheimlichen, verdrängen. Hilflosigkeit, depressive Verstimmungen und psychosomatische Beschwerden sind die Folge.

Ein Paar kommt nur weiter, wenn jeder in sich hineinschaut. Unangenehme Emotionen zuzulassen ist weniger schmerzlich als deren fortwährende Verdrängung. Nachhaltige Gefühle zu unterdrücken kann großen Schaden anrichten. In der Paartherapie lernen Sie, offen über Dinge zu sprechen, die Ihnen in der Beziehung wichtig sind und zu wichtigen emotionalen Fragen klar Stellung zu beziehen und klare Grenzen zu setzen. So lernen Sie, unbewusste Zusammenspiele zu verstehen, was dazu führt, dass Sie beispielsweise das Vorwürfe-Spiel nicht mehr brauchen.

Begegnung

Wenn klar ist, dass die Begegnung mit dem Partner die Begegnung mit dem unbewussten Seelenaspekt in uns ist, kann das Streiten aufhören und das Lernen voneinander beginnen. Wut, Zorn, Ängste, Scham, Sorgen, Sehnsüchte werden dem intimen Dialog zugänglich gemacht. Wir begeben uns gemeinsam auf Entdeckungsreise, um den immer wiederkehrenden Teufelskreis zu entlarven, der aufgrund von schmerzlichen Erfahrungen bei einem, meist beiden Partnern entstanden ist. Das Verständnis über diese Paardynamik ermöglicht es mir als Therapeutin Sie aus dem negativen Interaktionszyklus herauszuführen, in dem Sie gefangen sind. Sie lernen, sich selbst und den anderen besser zu verstehen und gehen immer mehr in Richtung verlässlicher Verbundenheit.

Responsive Tables – Tabellen mit CSS umstrukturieren

Paartherapie in Hamburg | Praxis Dipl.-Psychologin Ruth Meyer | Im Gesundheitszentrum St. Pauli | Seewartenstr. 10 | 20459 Hamburg |
Telefon 040 / 40 18 78 66 | info@paartherapie-ruthmeyer.de